Unsere Minister...

   
 


 

 

Startseite

Informationen über uns

News-Archiv

Beiträge

Wahlkampf

Koalition?

Unsere Minister...

Dieses und Jenes

Links

Umfragen

Gästebuch

Kontakt

 


     
 

 

Der Minister für ausländische Früchte(oder auch Verdaungsminister) A. B. wird zuständig sein für Verdauungsfördernde Mittel, die dem Volke helfen sollen!

 

29.9.06 13:22

verlinken / kommentieren

 

Minister für verbesserte Lebensqualitäten: Marc der Topf

Zuständig für alles was die Lebensqualitäten in Deutschland verbessert(genaueres steht unter dem Ministerkramteil einfach mal informieren)

28.9.06 20:28

verlinken / kommentieren

Das sind wir..mal ganz privat....sozusagen , hautnah

natürlich sind wir jederzeit offen für neue Mitglieder. Menschen, die unsere Ansichten teilen und sich auch gerne politisch engagieren sind bei uns herzlich willkommen.

Hier schon mal son kleener plan wie wir denken unsere Parteimitglieder einsetzen zu können.

Als Außenminister: Mister D.M. Er wird, wie der Name es auch schon sagt, Deutschland in Außenpolitischen Interessen vertreten. Besonderes Augenmerk wird dann in politischen Verbindungen mit Jamaika, Holland und diversen südamerikanischen Ländern(bzw. deren Plantagen liegen)

Als Innenminister wird wohl Feta B. sein Amt antreten. Er hat die Obermacht über sämtliche Dixi-Klos im Land. Eines seiner wichtigsten Reformen wird sein, einzuführen, dass jeder Bürger ein Mindestpensum an Scheiße produzieren zu hat.

Als nicht verarbeiteten Posten wird im Moment der des Wirtschaftsministers gehandelt. Bei parteiinternen Differenzen wurde der Posten freigestellt. Besondere Punkte in seiner Politik sind die Legalisierung von Cannabis und Abbau rechtsradikaler Arbeitskräfte. Außerdem werden viele neue Arbeitsplätze in Kläranlagen, auf Bauernhöfen(zur Verteilung des Düngers) und bei der Exportarbeit von deutscher Scheiße geschaffen.

M.f.a.M

Nun, das Wochenende verschafft mir die Möglichkeit unseren neuen Minister für ausgeschweifte Medien vorzustellen:

Hendrik N. Nolting hat sich diesem überaus schwierigen Posten angenommen und auch gleich unter Beweis gestellt, dass er genau der Richtige für diese Aufgabe ist.

Er wird nun in unser Politik dafür sorgen, dass

-POT unter die Leute gebracht wird, denn unsere Politik basiert nun einmal auf ihrer Scheiß-Mitarbeit und umso mehr Leute diesem Ruf folgen um so friedlicher wirds auch auf der Welt

-Musik nicht nur in der Rechtschreibung, sondern auch in ihren Köpfen großgeschrieben wird. Bei den von uns organisierten Musik-Festivals wird er sorge tragen, dass alles reibungslos über die Bühne läuft.

-die Medien allgemein mehr ausgeschweifter werden

Dazu kann ich nur noch einmal wiederholen:

DAUMEN HOCH!!!

ps:um Nachahmungstäter wird gebeten

8.10.06 17:17

verlinken / kommentieren

 

Jojo,

als Innenminister von Pot ist es meine Aufgabe, die Qualität und Häufigkeit aller Dixi-, Pipi-, und anderen -klos zu verwalten. Das Wasser der Dixi-klo s sollte regelmäßig nachgefüllt werden, sodass man in Ruhe scheißen kann, ohne Urin-oder Scheißgestank ertragen zu müssen, denn nicht nur die art, sondern auch die Umgebung beim Scheißen ist wichtig. Wer scheißt schon gerne in irgendwelchen versifften und stinkenden Dixi.Klo s? Deswegen lautet mein Motto auch "Pot: Für sauberes und frisches Scheißen!" Außerdem ist es mein Ziel, die Produktion an Dixi-Klo s in ganz Deutschland um mindestens 25% zu steigern, denn es kann nie genug Dixi-Klos in Deutschland geben! So das wars erst mal von meiner Seite,

in diesem Sinne lieber Pot-Anhänger: Fröhliches Scheißen noch!

SCHEIßEN, LIEBEND GERNE, DOCH WIE??"

Um solche enorme Probleme wird sich der Verdaungsminister Arne B. kümmern.

Denn,

unser System lebt von der Scheiße die sie produzieren. Und damit keinem Bürger der Genuss von einem ordentlichen Schiss verwehrt wird, hat sich Herr B. einige entscheidende Punkte überlegt wie man die Verdauung der Menschen um mindestens 30%steigern kann.

Zu allererst wird eine Handelsverbindung mit den südlichen Ländern aufgebaut(natürlich versuchen wir mit möglichst vielen ändern Handel zu treiben!--> also..falls sie  in einem Land mit für uns interessanten Ressourcen leben(besonders guter Alkohol, große Drogenplantagen oder aber bestimmte Obstsorten in Überfluss) so melden sie sich doch bitte bei uns). Für uns interessant sind dann vor allem Importe von Bana(r)nen!!!

--->Bananen fördern den Verdauungsvorgang und tragen somit zu mehr Schiss bei.

Sicher wird es Leute geben die den Vorschlag bringen gleich Abführmittel zu nehmen, DOCH wir setzen auf natürliche Verdauung. Abführmittel senken das Wohlbefinden das wir unseren Bürgern verschaffen wollen(Außerdem lehrt es einfach zu stark den Magen und trinken auf leeren Magen...)

Außer Bananen wird natürlich die generelle Zufuhr von Vitaminen gesteigert.

Denn alles was die Verdauung fördert, fördert auch die Gesundheit!

AUF EINEN GESUNDEN SCHISS!!!

29.9.06 13:50

verlinken / kommentieren

 

Der Minister für verbesserte Lebensqualität:
"Menschen arbeiten besser wenn es ihnen besser geht", heißt es in vielen Betriebsratgebern.
Nun, damit wir besser Arbeiten können, wird der Minister für verbesserte Lebensqualität, Marc der Topf, einige bedeutende Neuheiten in Ihr Leben bringen die ganz schlicht und einfach die Lebensqualität in unserem Lande verbessern wird.
Eins der großen Probleme ist der bisher praktizierte Arbeitswahn einiger Mitscheißer und Mitscheißerinnen. Hierbei werden leider viel zu oft die großen Ziele  (z.B.: ein angenehmes, stressfreies und verstopfungsfreies Leben) unserer Partei vergessen.
Das wird sich ändern!
Denn,
Ein zwei tägiges Wochenende ist ganz offensichtlich viel zu wenig. Wir setzen uns dafür ein, dass das Wochenende nun verlängert wird:
und zwar wird nun nur noch
dienstags
mittwochs
und den halben Donnerstag gearbeitet.
Diese ausgeklügelte Strategie wird dazu führen, dass die Arbeiter ausgeruhter aus dem Wochenende kommen und dann trotz der Arbeit ausgeruht ins Wochenende verschwinden können, ohne sich den Stress einer viel zu langen Arbeitswoche aufgeladen zu haben.
 
Doch selbst diese Maßnahme kann leider nur die verschleißende Wirkung der Arbeit verlangsamen, jedoch nicht stoppen. Um dem entgegenzutreten, wollen wir die Rente mit 45 durchsetzten. Dadurch erhofft sich unser sehr geehrter und geschätzter Lebensqualitätsexperte, Herr (Nacht-) Topf das allgemeine Wohlbefinden zu steigern und so die Verdauung zu fördern.
 
Des Weiteren wird offiziell eine bestimmte Anzahl an Feiern bestimmt, bei denen auch(natürlich) eine bestimmte Mindestmenge an Alkohol ausgeschenkt werden muss.
Teilnahme an diesen Veranstaltungen, die die allgemeine Stimmung heben soll, ist 1. Bürgerpflicht. Natürlich wird auch die Regierung diesem Gesetz folgen und pro Jahr heftigste Feiern auf kosten der Staatskasse durchführen. Ein Limit für diese Gipfeltreffen ist nicht gesetzt und wäre auch Verfassungswidrig.
Als nächsten Punkt wird der Staat für eine Kultivierung des Volkes sorgen, indem von uns aus Festivals gestartet werden, bei dem der Eintritt frei ist. Bands bekommen Alkohol und Verpflegung in unendlichen Mengen gestellt. Diese Festivals werden vom Staat als Feiertage ausgeschrieben, d.h. an diesen Tagen ist frei und es wird (wie sollte es auch anders sein an einem Feiertag) mächtig gefeiert!
Der bisher letzte Punkt dient der Belustigung der Bürger. Die bisher sinnlose steuergeldverschwendende Bundeswehr wird grundlegend in ihrer Struktur und Aufgabe verändert. Die Mitglieder dieses Vereins werden gezwungen sich lange Haare wachsen zu lassen und werden verpflichtet eine Rote Nase aus Pappe zu tragen. Sie haben dann die ehrenvolle Aufgabe durch die Straßen zu laufen und den Spott des gemeinen Pöbels (das sind wir) über sich ergehen zu lassen.
 
Mr. Topf verlangt des Weiteren, dass sein Wahlspruch: "SCHEIßEN FÜR DEN WELTFRIEDEN" auch von jedem Bürger eingehalten wird

 

.

 
 

Schon 5278 Besucherwarn hier drauf